Niederlande.info

 

Telefon und Porto

Vorwahl für Anrufe von Deutschland in die Niederlande:0031. (umgekehrt 0049)
Einige wichtige Vorwahlen in Holland:
Amsterdam - (0)20
Rotterdam - (0)10
Utrecht - (0)30
Maastricht - (0)43
Den Haag - (0)70
Groningen - (0)50

Notrufnummer für Notdienst, Polizei und Feuerwehr: 112.

Telefonieren in den Niederlanden
Für die meisten öffentlichen Fernsprecher benötigen Sie eine Telefonkarte, die Sie z.B. in Bahnhöfen, Postämtern, VVVs (Fremdenverkehrsämter), Primafoon-Geschäftenbekommen. Telefonkarten werden im Wert von 5 € und 10,00 € verkauft. Daneben besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit von Postämtern aus zu telefonieren

Mobilfunk
Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern aus den Niederlanden von E-Plus, O2, T-Mobile und Vodafone.
Niederländische Netzbetreiber sind T-Mobile , Orange (GSM 1800; Internet: www.orange.nl), KPN Mobile (GSM 900/1800, Internet: www.kpn.com) und Telfort (GSM 900/1800; Internet: www.telfort.nl).

Porto
Inland und EU: Postkarten und Briefe bis max. 20 g sind mit 0,55 € zu frankieren.
Ausland: Karten und Briefe (max. 20 g) ins nicht-europäische Ausland müssen mit einer Briefmarke für 0,75 € frankiert werden.