Eindhoven

Eindhoven


Eindhoven liegt in der Provinz Nord-Brabant, im Süden der Niederlande. Die Provinz grenzt an die Provinz Zeeland und die belgische Provinz Flandern.


Die Gründung der Elektronikmarke Philips in Eindhoven brachte ihr den Beinamen „Stadt des Lichts“ ein und trug dazu bei, dass sich Eindhoven zur Hauptstadt des holländischen Designs entwickelte. Neben bekannten Museen wie dem „Van Abbemuseum“ zählen auch viele moderne Bauwerke zu den Sehenswürdigkeiten von Eindhoven. Interessante Gebäude sind zum Beispiel das „Evoluon“ oder das Apartmenthochhaus „De Admirant“. Das „Evoluon“ wurde zum 75-jährigen Jubiläum von Philips erbaut und fällt durch seine futuristischen Formen auf. Das „De Admirant“ hingegen ist das mit 105 Metern höchste Gebäude von Eindhoven.

Während des zweiten Weltkrieges war Eindhoven ein wichtiges Ziel der ‘‘Operation Market Garden‘‘. Schwere Bombardierungen zerstörten die Stadt, leider wurden beim Wiederaufbau der Stadt nur wenige historische Gebäude erhalten. Heute ist Eindhoven eine Großstadt, die nicht nur modern ist, sondern auch die fünftgrößte Stadt der Niederlande.

Eindhoven ist eine lebhafte Stadt mit vielen Geschäften, Bars und Restaurants. Highlights wie Kunst, Design und Architektur gibt es auch zu sehen.

Die Stadt des Lichts bietet was für jeden Geschmack, ob es die Naturfreunde sind, die sich einfach ein Fahrrad mieten und mit den anderen Radfahrern das grüne der Stadt erfahren oder Kulturbegeisterte die im ‘‘Van Abbenmuseum‘‘ eine weltweite Kollektion der zehn besten modernen Kunstwerken vorfinden.

Eindhoven hat eine der stärksten und erfolgreichsten Fußballteams der Niederlande, der Verein heißt PSV Eindhoven.

Eindhoven ist ein Paradies für gute und herzhafte Küche. In der Stadt können Sie Kostproben aus aller Welt probieren. Die holländische Küche ist sehr herzhaft, mit viel Fleisch, Kartoffeln, Kraut und - nicht zu vergessen - dem besonderen Käse.


Anzeige schalten |
|
Merkliste (0)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Unsere technische Abteilung wurde informiert.